Sonntag, 11. September 2016

Vegane Pfannkuchen

 
Hallo ihr Lieben ♥
 
Ich hoffe, ihr hattet bisher einen tollen und entspannten Sonntag?
 
Meiner hat - ganz traditionell - mit ein paar leckeren veganen Pancakes begonnen.
- Ich liiieeebe sie einfach mit Blaubeerkompott und Ahornsirup! ✨
 
Damit ihr sie ab nächster Woche ebenfalls in euer Sonntagsfrühstück integrieren könnt, habe ich heute mein liebstes Pancake-Rezept für euch.
 
Diese sind - wenn der Teig erst einmal vorbereitet ist - super schnell gemacht und schmecken einfach nur uuunglaublich lecker!
Bei der Wahl der Milch seid ihr hier komplett frei in eurer Entscheidung. Ich persönlich bereite meine Pancakes am Liebsten mit Kokos- oder Hafermilch vor, ihr könnt aber genauso gut auch Soja- oder Mandelmilch verwenden.
 
Probiert das Rezept unbedingt mal aus und überzeugt euch selbst! :)
 
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend, habt es fein ✨
 
 
 
Für 2-4 Personen brauchst du:
 
250ml Pflanzenmilch (hier: Kokos)
250ml Mineralwasser
3 EL Öl
250g Mehl
1-3 EL Zucker (je nachdem, wie süß ihr eure Pancakes haben möchtet)
1/2 Pck. Backpulver
 
+ Obst & Beläge deiner Wahl

 
Verrühre zunächst die Milch mit dem Wasser, dem Öl, dem Mehl und dem Zucker und lasse den fertigen Teig für mindestens 45 Minuten ruhen.
 
Gib nun das Backpulver hinzu und stelle deine Herdplatte auf mittlere Hitze.
 
Nimm nur ein klitzekleines bisschen Fett und verteile deinen Teig in der Pfanne.
Wenn sich kleine Bläschen bilden, ist es an der Zeit, den Pancake zu wenden.
 
Sind alle Pancakes fertig, kannst du sie nach Lust und Laune belegen



Meine Lieblingsvarianten:
 
Im Frühling/Sommer:
Nutella-Banane, Erdbeeren & Vanilleeis, Blaubeeren
 
Im Herbst:
Apfelkompott & Vanillesoße, Pflaumenkompott
 
Im Winter:
Zimt-Zucker, Ziegenkäse & Honig, heiße Kirschen & Vanillesoße, rote Grütze
 
Ich wünsche dir viel Spaß beim Nachmachen!
Lass es dir schmecken ♥