Mittwoch, 15. Juni 2016

Stracciatella-Eistorte [Reklame]


Hallo ihr Lieben ♥

Der Sommer rückt immer näher und was gibt es Besseres als eine Kombination aus Torte und Eis?

In Kooperation mit Degustabox habe ich ein Rezept entwickelt, welches wirklich unglaublich lecker ist!

Es handelt sich um eine Eistorte mit knusprigem Mürbeteigboden und einer zartschmelzenden Sahnecreme mit feinen Zartbitter- & Baiserstückchen, sowie mit leckerem Krokant

Klingt das nicht traumhaft?

Mir ist es dieses Mal besonders schwer gefallen, die Torte nicht schon vor dem Shooting aufzuessen...!

Probiert sie doch mal aus und überzeugt euch selbst! :)


Für eine 26er-Springform brauchst du:
Tortenboden
280g Mehl
1 Msp. Backpulver
130g Butter
100g Zucker
2 Eigelb
etwas Likör (alternativ: Orangensaft)
Füllung
800ml Sahne
6 EL San-Apart (alternativ: 3 Pk. Sahnesteif)
3 Pk. Vanillezucker
2 Mr.Tom - Erdnussriegel (alternativ: 100g Krokant)
2 Pk. Eszet-Schnitten Zartbitter (alternativ: 150g Raspelschokolade)
100g fertigen Baiser


Heize zunächst den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vor.
Vermische das Mehl mit dem Backpulver, gib die Butter, den Zucker und das Eigelb hinzu und verknete das Ganze zu einem (krümeligen) Teig.
Verteile diesen auf dem Boden deiner mit Backpapier ausgelegten Springform und steche mit einer Gabel einige Löcher hinein.
- Dieser Trick verhindert, dass der Teig im Ofen zu sehr aufgeht und sorgt gleichzeitig dafür, dass er schön knusprig wird -
Der fertige Tortenboden kommt nun für circa 15-20 Minuten in den Backofen, wird anschließend mit etwas Likör deiner Wahl beträufelt (ich habe Butter Scotch verwendet) und muss danach komplett auskühlen.
Jetzt ist die Füllung an der Reihe!
Hacke hierfür sowohl die Eszet-Schnitten, als auch die Mr.-Tom-Riegel in kleine Stückchen und zerbrösle den Baiser.
Schlage nun die Sahne mit dem San-Apart nach Packungsbeilage auf und hebe den Vanillezucker sowie die Eszet-, die Erdnussriegel- und die Baiserstückchen unter.
Verteile die fertige Füllung auf dem abgekühlten Mürbeteigboden und stelle die Torte für mindestens 2 1/2 Stunden in die Tiefkühltruhe.
Ist der Besuch da, kannst du die Torte herausholen, circa 10-15 Minuten etwas antauen lassen, nach Lust und Laune verzieren und anschließend servieren.
Ich wünsche dir einen guten Appetit!
Lass' es dir schmecken! :)